top of page

Biedermann und die Brandstifter

von Max Frisch

Biedermann und die Brandstifter
Biedermann und die Brandstifter

Zeit & Ort

17. Nov. 2023, 20:00 – 22:00

Theaterwerkstatt in der Donaubastion, Schillerstraße 1, 89077 Ulm, Deutschland

Über die Veranstaltung

Ein Bürger, namens Gottlieb Biedermann, gibt zwei Brandstiftern auf seinem Dachboden Unterschlupf, obwohl diese von Anfang an keinen Hehl daraus machen, dass sie letztlich sein Haus und die ganze Stadt niederbrennen werden – und also erkennbar Verbrecher sind.

„Biedermann und die Brandstifter“ (Uraufführung 1958) ist neben Andorra das bekannteste Stück des Schweizer Autors. Inhaltlich beschäftigt er sich mit der Frage nach der Zivilcourage, also der Notwendigkeit zur Not auch unbequeme Positionen zu beziehen und diese zu vertreten, auch oder gerade wenn es starken Gegenwind gibt.

Max Frischs Biedermann ist Jedermann und Jedermann ist aufgerufen Freiheit und Demokratie zu verteidigen – wenn oder weil es Not tut.

Insofern ist Frischs Untertitel „Ein Lehrstück ohne Lehre“ wohl eher als Provokation  bzw. als Abgrenzung zu verstehen.

Eintrittskarten

  • Reservierung

    Dies ist eine verbindliche Reservierung. Zahlung (bitte in bar) an der Abendkasse. Ermäßigung für Schüler*innen, Studierende und Menschen mit Behinderung (Eintrittspreis 10,- Euro) wird an der Abendkasse gegen Nachweis berücksichtigt.

    13,00 €

Gesamtsumme

0,00 €

Diese Veranstaltung teilen

bottom of page